Sanierung und Erweiterung der VHS Staig

Sanierung und Erweiterung der VHS StaigAusführungszeit: 2006

Die Verbandshauptschule in Staig wurde im Jahre 2006 saniert und erweitert. Es sollte die Möglichkeit einer Werkrealschule mit Ganztagesbetreuung geschaffen werden. An die bestehende Schule wurde eine L- förmige Erweiterung gelegt, die einen Innenhof rahmt. Der Innenhof wurde teilweise überdacht und auch mit einer Freiluftbühne ausgestattet. Im Anbau wurde ein straffes Raumprogramm realisiert. Mensa, Essensausgabe, Spülküche, WC- Anlagen, Musikraum mit Tonstudio, Hausaufgabenbetreuung, Fahrradwerkstatt, Physiksaal mit Vorbereitung und zwei Multifunktionsräume wurden darin untergebracht. Der Anbau besteht aus zwei Pultdachriegeln, die über Flachdachbauten miteinander verbunden wurden. Die komplette Nord- und Ostseite wurde als Glasfassade ausgeführt und sorgt für optimale Belichtung in den Klassenräumen und der Mensa.

In der bestehenden Schule wurden diverse Klassen- und Fachräume erweitert, die Fenster erneuert und die Fluchtsituation verbessert. Im Foyer des Bestandes wurde die alte Treppe ins OG verschoben und mit einem Satteloberlicht ausgestattet. Dadurch wirkt das ehemals sehr beengte und bedrückende Foyer hell und großzügig und ist nun auch als Foyer richtig zu nutzen.