Ärzte- und Bürogebäude

Ärzte- und Bürogebäude Langenau Ausführungszeit: 2002

Das Gebäude vereint eine Arztpraxis im Erdgeschoss und eine Steuerkanzlei im Ober- und Dachgeschoss. Der Baukörper spiegelt das Raumprogramm wieder. So sind Funktionen wie Besprechungsräume an der Fassade klar ablesbar. Das Gebäude besteht im Wesentlichen aus drei Elementen: Grundkörper des Hauses mit zurückgesetztem Dachgeschoss und Satteldach, einem dezent betonten Treppenhaus als Flachdachkubus und einem vor die Putzfassade tretenden Aluminium- Glas- Körper. Im Inneren werden die logischen Abläufe und Aufreihungen von Bürozimmer oder Behandlungsräume durch die geschickte Ausformung der Erschließungszone aufgelockert. Diese wird sowohl in der Arztpraxis als auch in der Steuerkanzlei aus zwei gegenläufig geschwungenen Flurwänden gebildet, die so für einen spannungsvollen Grundriss sorgen.