ARCHITEKTURBÜRO

Die Wurzeln des Büros reichen zurück bis in die 1930er Jahre. 1931 gründete der junge Architekt Carl Baur das Architekturbüro. Im Jahre 1972 übernahmen Ludwig und Sigrid Graf (geb. Baur) das Büro von Carl Baur.

1981 stieß Dieter Völk zum Team und bald darauf entwickelte sich daraus eine Architektenpartnerschaft. Mitte der 1990er Jahre schied Ludwig Graf auf Grund einer schweren Erkrankung aus. Ab 1995 wurde das Büro in Freie Architekten und Planer Sigrid Graf + Dieter Völk umbenannt.

Der Schwerpunkt der Bürotätigkeit liegt im Erstellen von Gebäuden, die nicht dem Selbstzweck sondern den Bedürfnissen des Bauherrn und der Nutzer dienen. Dies heißt bei Industrie- und gewerblichen Bauten, dass Produktionstechniken beziehungsweise Verfahrensabläufe optimal funktionieren sollen. Bei kommunalen Bauten, wie Schulen, bedeutet dies, dass deren Nutzer sich in den Räumlichkeiten zurechtfinden, Aggressionspotentiale abgebaut und Lernziele durch geeignete Material- und Farbkombinationen unterstützt werden können.

Architekten Graf + VölkT: 07345-60 31

Im Wohnungsbau wird durch hochwertige und zeitgemäße Materialien im Außenbereich dafür gesorgt, dass die Wärme im Gebäude bleibt. Die geschickte Ausrichtung großflächiger Verglasungen ermöglicht solare Gewinne, die dem Nutzer ein angenehmes Raumklima und geringe Energiekosten bescheren. Das äußere Erscheinungsbild aller Bauten von Architekturbüro Graf + Völk folgt der Nutzung und garantiert eine zeitlose Modernität. Gleichzeitig wird durch die Formen- und Detailsprache ein unverwechselbares Äußeres erreicht.